B2B Virtuell Messen, Konferenzen und Co.

B2B Virtuell Messen, Konferenzen und Co.

Normaler Preis
€97,15
Sonderpreis
€97,15
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Messen und Kongresse sind für Marketing und Wissenstransfer unverzichtbar. Doch 2020 steckt die klassische Live-Kommunikation in der Klemme. Dieser Business Guide zeigt auf, wie virtuelle Lösungen und Modelle dazu aussehen können.


--

In den vergangenen Wochen wurden viele Messen und Kongresse abgesagt oder verschoben. Ein herber Schlag für die Branche. Aber auch ein massiver Einschnitt für Unternehmen, für die Messen und Kongresse ein elementarer Bestandteil im Kommunikationsmix sind. Virtuelle Events, schon seit Jahren im Trend, können diese Lücke schließen. Aber so ganz einfach ist das nicht. Wer sein Konferenz- und Messekonzept einfach digitalisiert, wie einst das Kataloggeschäft der Versender ins Internet gehoben wurde, wird trotz wachsendem Bedarf Schiffbruch erleiden.

Die virtuelle Event-Welt folgt in Teilen nämlich ganz eigenen Gesetzmäßigkeiten und Erfolgsprinzipien. Richtig angewendet können diese eine virtuelle Begegnung zu einem perfekten Vehikel für Kundenbindung, Leadgenerierung und Wissenstransfer machen. Wenn man sich auf die veränderten Erwartungen der Nutzer einlässt. Dann können virtuelle Messen und Kongresse ihre Vorteile voll ausspielen. Denn eine Online-Veranstaltung profitiert von der nahezu unbegrenzten Reichweite des Internets, einer schnellen und einfachen Teilnahme, was die Teilnehmerzahl im Vergleich zu einer Präsenzmesse um ein Vielfaches erhöhen kann und bietet zudem für die Teilnehmer erhebliche Zeit- und Geldvorteile angesichts unnötiger Anreisekosten und Hotelbuchungen. Doch es geht nicht nur um Messen und Kongresse. Auch in anderen Bereichen lassen sich nun virtuelle Lösungen sinnvoll umsetzen.